Professionelle Beratung

     Wir beraten kostenfrei Betroffene, pflegende Angehörige und an der Versorgung beteiligte Dienstleister

     zu Fragen der Grundversorgung sowie der Alltags- und Lebensgestaltung.


     Unsere Beratung umfasst folgende Themen und Leistungen:

  1.         Beratung zur Alltagsorganisation und Versorgungsstrukturen

  2.         Beratung zu Betreuungs- und Integrationsangeboten

  3.         Beratung zu gesetzlichen Pflegeleistungen

  4.         Unterstützung bei der Hilfsmittelbeantragung

  5.         Beratung zu finanziellen Hilfen und Unterstützung bei der Antragsstellung



         

          Sie erreichen uns  Mo bis Fr von 10-12 Uhr 

                                         Tel. 0561 / 50 35 75 72


  

    Finanzielle Einzelfallhilfen

     Wir leisten auf formlosen Antrag  finanzielle Hilfe für Maßnahmen, Anschaffungen und Investitionen, die   

     intensivpflichtigen Kindern und Jugendlichen ihre Lebenssituation verbessern, Ihnen die Teilhabe am    

     gesellschaftlichen Leben erleichtern, den Zusammenhalt der Familien und ihrer betroffenen Kinder fördern.

     Dazu gehören:

  1.      Zuschüsse zu Mobilität d.h. Anschaffung oder Reparatur eines behindertengerechten Autos sowie Übernahme von  zusätzlichen Urlaubskosten (Unterbringung und Fahrtkosten des begleitenden  Pflegepersonals )

  2.      Anschaffung von Hilfsmitteln, die von anderen Kostenträgern nicht übernommen werden.

Antrag auf Hilfe.pdfAngebote_files/Antrag%20auf%20Hilfe.pdfAngebote_files/Antrag%20auf%20Hilfe_1.pdfshapeimage_3_link_0

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe, dann rufen Sie uns an!

Wir bieten

    Fortbildungen

    Zwei bis dreimal im Jahr organisieren wir Informationsveranstaltungen und Fortbildungen für Angehörige,

    Ehrenamtliche, Einrichtungen und Dienstleister. Die Inhalte orientieren sich am Lebensalltag in der

    häuslichen Intensivpflege.  Themen war in der Vergangenheit bispielsweise:


  1.     Wenn die Pflege bei uns einzieht

  2.     Alltag oft am Limit - Wo kann ich Unterstützung erfahren?

  3.     Wie kommt der Versichertean seine Hilfsmittelversorgung?

  4.     Die schönste Sache der Welt_ Liebe, Zärtlichkeit, Sexualität

  5.     Resillienz - psychische Widerstandskräfte stärken


Weitere Veranstaltungen befinden sich bereits in Planung

und werden in Kürze unter  Aktuelles/Veranstaltungen

auf unserer Webseite bekannt gegeben.

    Inklusive Kulturveranstaltungen

    Ein Ziel der Vereinsarbeit ist die Förderung der Teilhabe am Leben.

    Da für intensivpflichtig erkrankte Kinder die Teilnahme an öffentlichen Angeboten und Veranstaltungen

    häufig mit vielfältigen Hindernissen verbunden ist, laden wir die Betroffenen mit ihren Familien

    und Freunden  zweimal im Jahr zu einem Kulturfrühstück mit Livemusik ein. Die Veranstaltungen mit

    wechselnden Künstlern  finden an unterschiedlichen Veranstaltungsorten statt und werden

    durchschnittlich von 40-50 Gästen besucht.

    Die Veranstaltungen sind für unsere Besucher kostenfrei.


Den nächsten Termine finden Sie unter Aktuelles/ IntensivCafé live.

nach obenIntensivLeben_in_der_Presse_2017.htmlshapeimage_7_link_0
nach obenIntensivLeben_in_der_Presse_2017.htmlshapeimage_8_link_0
nach obenIntensivLeben_in_der_Presse_2017.htmlshapeimage_9_link_0
nach obenshapeimage_11_link_0
zurückStartseite.htmlAktuelles.htmlshapeimage_12_link_0